Grund- und Mittelschule Bechhofen a.d.H. - Tel.: 09822 7517 - Fax: 09822 10832 -  e-mail. vs.bechhofen@t-online.de
Grund- und Mittelschule Bechhofen Pestalozzistraße 24 91572 Bechhofen a. d. H. 09822/7517		 e-mail. vs.bechhofen@t-online.de
Ausbau und Weiterbau am Bauwagen als „Klassenzimmer im Außenbereich“ und als Wirtschafts- und Aufenthaltsraum für Tipi- übernachtung. Am Anfang war ein alter Bauwagen Die Bausubstanz war so marode, dass bei genauerer Begutachtung alles bis auf das Fahrgestell abgerissen wurde. Letztes Schuljahr wurde der Bauwagen als Praxisprojekt der 6G mit Frau Reim(Mathematik, PCB, Werken) von Grund auf neu aufgebaut. Hauptakteure dieses Jahr sind die Ganztagesklassen 7G, 7Mo, 8Go und 9G sowie die Buntgruppe im AG-Unterricht mit Herrn Holzmann mit Unterstützung aller Klassen im BoZ-Bereich Technik an unserer Schule. Weitere Schritte und Aufgabenfelder sind.. Exakte   Innenbemaßung   des   Bauwagens   mit   Zeichnung   erstellen.   (Mathematik,   Te,   ((TZ, CAD)) Inneneinrichtung planen (mögl. TZ oder CAD im Technikunterricht) o Kühlschrank, Herd, Spüle Elektrobedarfsplan erstellen (PCB, Te, Mathematik) Termin und Absprache mit Elektriker organisieren Wasseranschluss für Spüle mit Außenwassercontainer planen. (PCB, Te, Mathematik) Materialien   auswählen,   berechnen   und   bestellen   (d.h.   Isolation,   Innenholzverkleidung, Leerrohre,   Verkabelung,   Lampen,   Bewegungsmelder,   Außenbeleuchtung   etc.)   (PCB,   Te, Mathematik) Überdachung vor dem Bauwagen planen und ausführen. Herr Holzmann koordiniert das Gesamtprojekt in Absprache mit allen weiteren beteiligten Lehrkräften. Planung einen gemeinsamen Bauwagenfestes mit unseren Buntgruppekindern und Eltern.
· · · · · · · ·
Nach dem kompletten Abriss bis auf das Fahrwerk begann der Neuaufbau in Ständerbauweise. So entstand unser neues Unterrichtsbeispiel „Mathematik auf Rädern“. Vom Längenmaß über Fläche und Umfang bis zum Volumen ist alles inbegriffen.
Der Umgang mit Meterstab, Bandmaß und Winkelmesser waren die Herausforderung für den Aufbau des Grundgerüsts in Ständerbauweise.
Die Wölbung des Daches wurde im Mathematikunterricht im Maßstab 1:100 entworfen, dann auf eine Schablone übertragen. Anschließend wurden die OSB-Platten nach Schablone zugesägt und mit Vierkanthölzern verbunden und als Stecksystem auf das Grundgerüst aufgeschraubt.
Bevor der Bauwagen wetterfest gemacht wurde, musste er mehrmals durch Planen geschützt werden. Dies ist der derzeitige Zustand unseres Bauwagens. Isolierung, Wasser und Strominstallation und Einbau eines Ofens sind unsere weiteren Arbeitsschritte. Hierzu stehen in den Technik-Gruppen der Jahrgangsstufen 8-10 Kostenvoranschläge, Abwägung geeigneter Baumaterialien und Planung der Arbeitsschritte auf dem Stundenplan. Weiterhin arbeiten unsere internationalen Gastschüler aus der Buntgruppe